Handy Recovery

Handy Recovery 5

Rettet gelöschte oder überschriebene Dateien aus Festplatten oder Speicherkarten

Handy Recovery holt gelöschte oder bei einer Neuformatierung überschriebene Daten aus der Versenkung. Das Programm scannt dabei sowohl Festplatten als auch angeschlossene externe Speicherkarten oder Laufwerke. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • erstellt Images von Laufwerken
  • speichert den Zustand der Festplatte für später
  • stellt Dateien aus formatierten Laufwerken wieder her

Nachteile

  • kein Assistent
  • vergleichsweise wenige Funktionen

Gut
7

Handy Recovery holt gelöschte oder bei einer Neuformatierung überschriebene Daten aus der Versenkung. Das Programm scannt dabei sowohl Festplatten als auch angeschlossene externe Speicherkarten oder Laufwerke.

Handy Recovery analysiert die ausgewählten Laufwerke nach gelöschten Partitionen, Dateien und Verzeichnissen. Für die Datenrettung muss der Nutzer spezifizieren, wonach das Programm suchen soll. Abhängig von den gewählten Parametern dauert die Suche mehr oder weniger lange. Eine integrierte Hilfe bietet Informationen zu jedem ausführbaren Schritt.

Handy Recovery präsentiert die Ergebnisse des Scans in einer Explorer-Ansicht und zeigt aktuelle und gelöschte Verzeichnisse an. Ein Vorschaufenster bietet soweit möglich einen Blick auf die wiederherstellbaren Daten. Das Programm legt alle geretteten Dateien – falls nicht anders definiert – in einem gesonderten Ordner im C-Laufwerk ab.

Fazit Handy Recovery enthält eine optisch angenehme Programmoberfläche und eine ausführliche Hilfe für englischsprachige Nutzer. Das Fehlen eines Assistenten bringt den Vorteil, dass der Nutzer verstehen muss, was er tut. Trotz der längeren Einarbeitung erweist sich diese Vorgehensweise langfristig als effektiver bei der Suche nach konkreten Verlusten.

Handy Recovery unterstützt die folgenden Formate

Dateisysteme für Laufwerke: NTFS/NTFS 5 + EFS, FAT 12/16/32, HFS/HFS+
Speicherkarten: CF/SM/SD